Kommunikation im Projekt

Nichts ist wichtiger in der Projektabwicklung, als zeitgerecht, respektvoll und verständlich zu kommunizieren. Als Projektleiterin, Projektmitarbeitende oder Projektauftraggeber, für alle gilt:

  • Respekt: einfach etwas nachdenken, bevor man spricht. Reflektieren, welche Konsequenzen  die eigene Kommunikation für andere haben könnte
  • Nutze Fakten, Beispiele und Bilder um die anderen rational und emotional zu erreichen. Lass Unwichtiges weg
  • Offene Fragen stellen – wie, was, wieso – erhöht das Verständnis für andere Sichtweisen und es resultieren mehr Möglichkeiten für das weitere Vorgehen
  • Wer schweigt stimmt nicht immer zu, sondern hat einfache keine Lust mit Idioten zu diskutieren

Gute Fragen:

  1. Was stört mich in der Kommunikation im laufenden Projekt. Warum?
  2. Was ändere ich an meinem Verhalten, um vorbildlich zeitgerecht, respektvoll und verständlich zu kommunizieren?
  3. Wie oft ist meine Zuhörzeit länger als meine Sprechzeit? Wann will ich bewusst auf weniger Sprechzeit und vermehrt Zuhören fokussieren?

Scrum – Methodendetails

Scrum_Grundlagen

Für einen anerkannten Start mit Scrum sind diese 5 Methodendetails sowie 2 Begriffsdefinitionen im Kick-off zu kommunizieren:

  1. Alle Projektmitarbeitende in der Scrum-Methode schulen
  2. Den Sprintstart auf einen Mittwoch oder Donnerstag terminieren
  3. Die Items im Product-Backlog farblich nach Themen kennzeichnen
  4. Bis alle Projektmitarbeitende das Vorgehen verinnerlicht haben, wird es bis zu 3 Sprints dauern
  5. Die Velocity wird nach 3 bis 5 Sprints konstant bleiben
  6. Ein Increment entspricht einem MFVP (Minimal functional valuable Product)
  7. Ein Feature ist ein Eigenschaft des Produkts, welche die Anforderung erfüllt

Auf der Suche nach zweckmässigen und sofort einsetzbaren Scrum Vorlagen wie Storycards, Product Vision, Product Backlog, Taskboard, Hindernis Backlog, Team Backlog? Oder eine visuelle Übersicht der Aufgaben und den Details zu den einzelnen Meetings? Hier finden sie das Scrum Starter-Set 

Führungsstil der Projektleiter und Projektleiterinnen

Der Führungsstil des Projektleiters oder der Projektleiterin ist entscheiden für den Projekterfolg. Projekt-Ownership und und Projektverantwortung zeigen, zeichnen starke Führungsqualität aus. Dafür eignet sich der authentisch-wirksame Führungsstil, hier stimmen die gemachten Aussagen mit dem eigenen Verhalten und Wertesystem überein. Die so geführten Projektmitarbeitenden spüren keine Widersprüche und reagieren auf die glaubwürdigen Botschaften ihrer Projektleiterin oft mit hohem Engagement. Als authentischer Projektleiter sind Sie eine Energiequelle für Ihr Projektteam und fördern das Projekterlebnis.

Diese sechs Führungsstile sind hingegen wenig hilfreich für den Projekterfolg

Projektführung by Ping Pong
Jede Aufgabe oder Entscheidung solange hin- und herschieben, bis sie sich von selbst erledigt hat.

Projektführung by Staubsauger
Der Projektleiter surrt den ganzen Tag herum und kümmert sich um jeden Dreck.

Projektführung by Surprise
Erst handeln und sich dann von den Folgen überraschen lassen.

Projektführung by Helikopter
Über allem schweben, von Zeit zu Zeit auf den Boden kommen, viel Staub aufwirbeln, und dann wieder ab in die Wolken.

Projektführung by Chromosom
Führungsqualifikation ausschliesslich durch Vererbung.

Projektführung by Robinson
Warten auf Freitag.

Gute Fragen:

  1. Was sind die drei Hauptmerkmale meines Führungsstils?
  2. Was sollte ich an meinem Führungsstil ändern, was stört die Projektmitarbeitenden?
  3. Welche meiner Führungseigenschaften haben sich bewährt?

 

Impulse für weniger Projektfrust und mehr ProjektErlebnisse Innovationskraft – Team-Reflexion

ProjektErlebnis Landkarte

Die ProjektErlebnis Landkarte öffnet den Zugang zu einer neuen und doch bekannten Welt. Nutzen Sie die Karte für eine Positionsbestimmung im laufenden Projekt. Beantworten Sie mit ihrem Projektteam und Stakeholdern die folgenden Fragen. Sie wollen diese Art von Projektreflexion lieber in einem von mir moderierten Workshop durchführen? Schreiben Sie mir einfach ein  und wir besprechen die Details telefonisch.

  • Wo befinden wir uns auf der ProjektErlebnis Landkarte?
  • Von wo sind wir hergekommen?
  • Wohin wird uns der Projektalltag führen?
  • Was ist der zielführende Weg zum Ziel: Bucht der Zufriedenheit?

ProjektErlebnis_Landkarte

Anstrengende Projektmitarbeitende

6 verschiedene Typen von anstrengenden Projektmitarbeitenden, welchen Sie als Projektleiter oder Projektleiterin immer wieder begegnen. Mit der entsprechenden Strategie grenzen Sie sich ab

  • Himalaya-Typ, will immer noch höhere Ziele erreichen und fordert so unmöglich zu erbringende Leistungen. Strategie — das eigene Selbstwertgefühl stärken und sich minimal unter Druck setzen lassen
  • Kühlschrank-Typ, funktioniert vor allem sach- und wenig personenorientiert. Strategie — nur auf rationaler Ebene begegnen
  • Denkmalpflege-Typ, ist resistent gegen jede Veränderung und immer gekränkt. Strategie — ändert sich sein Verhalten nicht, freundlich verabschieden
  • Ja-aber-Typ, hat eine negative Grundhaltung, wird als Bremser wahrgenommen. Strategie — vor vollendete Tatsachen stellen und wie geplant weiterarbeiten
  • Experten-Typ, hält sich in allen Fragen für kompetent und nervt mit Besserwisserei. Strategie — ignorieren oder gezielt sein tatsächliches Expertenwissen abholen
  • Depressiver-Typ, scheint ständig zu leiden und lässt dies andere spüren. Strategie — herausfinden, warum er sich schlecht fühlt und mit Zuwendung aufmuntern

(Quelle: Psychovampire, Taschenbuch)

Service Design kurz erklärt

Service Design hilft existierende interne / externe Services zu verbessern und neue zu gestalten — aus Sicht der internen / externen Kunden.

Nutzt Service Design und unterstützt den organisatorischen Wandel. Definiert interne Journey Maps und Personas um die Bedürfnisse der internen Stakeholder zu verstehen. Prototypisiert neue Erkenntnisse und testet diese. Lernt aus den Testfeedbacks und verbessert den Prototyp kontinuierlich. Engagiert euch für nützliche, intuitive und attraktive Customer Services.

Interessiert an Service Design Tools und Methoden und deren Nutzung? 

Die Kunst zu streiten

Verbinden anstatt zerreisen

  • Streiten im Projekt
  • Streiten in Projekten
Beim Streiten geht es nur um verschiedene Interessen. Die eigene Sichtweise ist nicht die einzige „Richtige“ und „Angemessene“. Jenseits von „Richtig“ und „Falsch“ liegt ein Ort, dort sollten wir uns treffen. Bei Auseinandersetzung sollte ich genau nachfragen, bis ich die andere Position genau verstanden habe. Es hilft, wenn wir Interessen (weiterlesen…)

Hybrides Projektmanagement

Hybrides Projektmanagement verknüpft die agile durchgeführte Projektphase wie Anforderungen aufnehmen mit den traditionellen Projektphasen wie Spezifikation dokumentieren, Systemdesign erstellen. Oder für jede Projektphase (Initialisieren – Definieren – Planen – Steuern – Abschliessen) werden agile und traditionelle Prozesse, Methoden, Werkzeuge und Rollen definiert und benutzt.  (weiterlesen…)